Marketing Internet und Unternehmensberatung
Unternehmensberater Verband
http://www.fazat-steyr.at/unternehmensberater-verband.html

© 2009 Marketing Internet und Unternehmensberatung

Unternehmensberater Verband

Die Auswirkungen der Finanzmarktkrise mit z.T. gravierenden Marktabschwächungen fordern die heutigen Unternehmer in einer bisher nicht gekannten Form, durch qualifiziertes Krisenmanagement die Existenz Ihres Unternehmens zu sichern, betriebliche Kapazitäten dem Markt anzupassen, für ausreichende Liquidität zu sorgen etc. Kleine und mittelständische Unternehmen werden hierbei besonders hart getroffen, weil sie im Gegensatz zu Großunternehmen in der Regel nicht über die erforderlichen personellen Resourcen verfügen, um neben dem Tagesgeschäft noch Betriebsanalysen und Strategiearbeit zu leisten. Sie als verantwortlicher Unternehmer sollten rechtzeitig auf diese in der Nachkriegszeit bisher einmalige Krisenlage reagieren und eine zeitlich befristete Managementverstärkung ins Kalkül ziehen: Eine vorübergehende Verstärkung duch einen qualifizierten branchenerfahrenen Unternehmensberater. Den ersten Kontakt hierzu sollten Sie zum Unternehmensberater Verband herstellen, der mit Ihnen gemeinsam feststellt, welches Beratungsuntenehmen für die jeweilige Branche, Region und Problemstellung hinzugezogen werden sollte. Die im Unternehmensberater Verband zusammengeschlossenen Mitgliedsunternehmen unterliegen strengen qualitativen Anforderungen.

Um eine Leistungsnorm sicherzustellen werden nur zertifizierte Berater eingesetzt. Diese Sicherstellung der Beratungsqualität ist unverzichtbarer Bestandteil der Verbandsphilosophie. Für Sie als Mandant ist es entscheidend, bei Einschaltung eines Mitgliedsunternehmens des Unternehmensberater Verbandes eine herausragende Qualifikation unterstellen zu können. Dieses zeigt sich nicht zuletzt darin, daß mit vielen Mandaten eine erfolgsabhängige Dotierung vereinbart werden kann, Beratungskosten also nur anfallen, wenn die gewollten betriebswirtschaftlichen Effekte auch eingetreten sind. Der Unternehmensberater Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder (Beratungsunternehmen), unterstützt diese durch zentrales Marketing und diverse Stabsfunktionen, durch die Zusammenarbeit mit Wirtschaftverbänden, der Wissenschaft sowie politischen Gremien wird der aktuelle Bezug zu den Problemstellungen von Branchen, Unternehmensformen sowie betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen sichergestellt.

Die beim Unternehmensberater Verband und ihren Mitgliedsunternehmen auflaufenden betriebswirtschaftlichen Kerndaten ermöglichen, Ihnen anonymisierte Betriebsvergleiche anzubieten, die Sie in die Lage versetzen zu erkennen, in welchen Bereichen Ihres Unternehmens Handlungsbedarf zur Verbesserung der eigenen Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit besteht. Durch diese Betriebsvergleiche erkennen Sie Ihre Position gegenüber Wettbewerbern sowie in der Branche und erhalten damit die Chance, sich mit den Besten und Erfolgreichsten Ihres Branchensegmenetes zu messen. Nehmen Sie die Herausforderungen der Wirtschaftskrise aktiv an und verbessern Sie Ihre Unternehmensperformance durch eine Beratung und Managementunterstützung, die Ihnen die Mitgliedsunternehmen des Unternehmensberater Verbandes bieten können. Wenn Sie ein Kleines oder Mittleres Unternehmen (KMU) vertreten haben Sie die Möglichkeit, Zuschüsse aus öffentlichen Förderprgrammen zur Mitfinanzierung der Beratungskosten zu erhalten. Berater oder Verband zeigen Ihnen hierzu gern die Antragswege auf. Mit dieser Unterstützung will die Politik einen Beitrag dazu leisten, die Wettbewerbsfähigkeit der KMU, die einen wesentlichen Beitrag zur Beschäftigung in Deutschland leisten, zu stärken.