Marketing Internet und Unternehmensberatung
Marketingplan
http://www.fazat-steyr.at/marketingplan.html

© 2009 Marketing Internet und Unternehmensberatung

Marketingplan

Sie beschäftigen sich gedanklich schon lange mit dem Thema Marketing und sind kein Mensch, der aus dem Bauch heraus entscheidet, um Fehler zu vermeiden, die viel Geld kosten können? Dann sind Sie jemand, der einen Marketingplan erstellen sollte.

Ein solcher Plan hilft Ihnen sich vorzubereiten und immer wieder zurück zu schauen, was Sie noch erledigen müssen, welchen Schritt Sie zuerst tun wollten und vor allem auch, warum Sie sich dazu entscheiden haben. Wenn Sie mit mehreren Geschäftspartner zusammenarbeiten, ist ein solcher Plan schon deshalb sehr wichtig um eine gemeinsame Strategie auszuarbeiten, in die ja die Ideen von allen Beteiligten einfließen sollen.

Wie geht man denn nun am Besten an so einen Marketingplan heran?

Sie haben ein Ziel vor Augen, welches Sie erreichen wollen und genau dieses Ziel sollten Sie benennen, mit einem Datum. Sie können das auch gerne Prognose nennen. Einen Zeitraum eben, der bestimmt, wie lange Ihr Marketingplan Gültigkeit haben soll. Danach kann er gegebenenfalls überarbeitet, oder erneuert werden.

Sie fangen also an, zu benennen und schriftlich zu fixieren, was Sie erreichen möchten und welche Mittel Sie dazu brauchen, oder aufzulisten, welche Mittel Sie zur Verfügung haben. Das kann alles beinhalten von Personal, über den Zeitfaktor, bis hin zu finanziellen Aspekten. Dieser Aspekt ist erstmal sogar noch wichtiger als eine Strategie, die Sie verfolgen möchten, denn mit eher geringen Mitteln, ist auch eine eher nicht so gewaltige und ausufernde Strategie angebracht.

Ganz wichtig ist auch der Faktor Zeit, den eine gute Planung machen Sie nicht mal eben nebenbei, bevor Sie also loslegen, mit der Auswahl einer Strategie, sollten Sie sich überlegen, wie viel zeitlichen Spielraum Sie haben, denn sonst kann es passieren, dass Ihre Strategie, die Sie sich erarbeitet haben, wieder überholt sind, wenn Sie sie nutzen wollen. Da nichts schlimmer ist, als marketingstrategisch veraltetes Wissen zu nutzen, wäre das natürlich fatal!

Sie sollten auch klare Ziele formulieren. Setzen Sie fest, zu welchem Termin, in dem von Ihnen benannten Zeitraum, Sie was umsetzen wollen und auch wie Sie dieses tun wollen, denn nur so können Sie sicherstellen, dass sich an den Marketingplan gehalten wird.

Was auf jeden Fall auch in dem Plan enthalten sein sollte, ist ein Maßnahmenkatalog. Dieser ermöglicht es Ihnen genau festzulegen, welche Maßnahmen am besten zu welcher Strategie passt, welche vielleicht veraltet ist, oder Sie mal was ganz Neues versuchen wollen, um Kunden zu binden und auch Neukunden zu gewinnen.

Mit einem guten Marketingplan lassen sich viele Dinge festmachen, die ein erfolgreiches Marketing gewährleisten.

Marketingplan als Grundlage für ein erfolgreiches Gewerbe

Marketingpläne sind in der heutigen Zeit unablässig für eine erfolgreiche Maximierung der Gewinnmargen. Auch im Gewerbe der KFZ Versicherung gewinnt ein ausgefeilter Marketingplan zunehmend an Bedeutung. Dabei werden Unternehmensziele in einzelne Phasen strukturiert und jede einzelne Phase wird wiederum nacheinander abgearbeitet bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. Dabei ist der Marketingplan kein homogener, abgeschlossener Bereich, er kann sich den aktuellen Erfordernissen bzw. Gegebenheiten anpassen. Gerade in der Zusammenarbeit mit mehreren Geschäftspartnern hat sich dieses Werkzeug etabliert, ist doch jeder Partner dazu angehalten, seine Ideen in einem Marketingplan einfließen zu lassen. Bei der KFZ Versicherung verhält es sich eben genauso, zumal die Versicherungskunden über einen großen Pool an Versicherungsanbieter verfügen können. Mit einem guten Marketingplan hat man als KFZ Versicherung die Nase vorn, und kann sich dabei gegenüber der Konkurrenz abgrenzen. Gerade bei der alljährlichen Kündigung der KFZ Versicherung, die jeweils zum 31.12. für den Kunden möglich ist, besteht für die Versicherung die Möglichkeit einer überproportionalen Kundengewinnung. Zu dieser Zeit macht sich das vorangegangene Marketing bezahlt, wenn es denn ein gutes Konzept beinhaltet.

Ein erfolgreicher Marketingplan im Bereich KFZ Versicherung gliedert sich in drei Teilbereiche auf. Zu einem wäre der Ausbau des Kundenstamms zu nennen. Hierbei ist ein möglichst hoher Gewinn an Neukunden als Zielsetzung zu benennen. Die Pflege der Stammkunden bei der KFZ Versicherung kommt demnach als zweites Ziel in der Marketingplanung vor. Zuletzt ist eine Minimierung der Kündigung der KFZ Versicherung als drittes Ziel zu benennen. Alle drei Zielsetzungen haben die gleiche Priorität, und bedingen aneinander. Denn sowohl der Neukundengewinn, sowie eine effektive Verwaltung der Stammkunden als auch die Vermeidung der Kündigung der KFZ Versicherung sind voneinander abhängig. Dabei spielt die Zeitplanung eine wichtige Rolle, grade im letzten Punkt ist schließlich vom Gesetzgeber her ein fester Zeitpunkt vorgesehen. Der Kunde kann seine aktuelle KFZ Versicherung jährlich zum 31.12. kündigen, Stichtag ist hier das eingegangene Kündigungsschreiben zum 30.11. Für jeden Teilbereich des Marketingziels wird ein entsprechender Maßnahmenkatalog zusammengestellt. Dieser Maßnahmenkatalog beinhaltet Vorschläge auf Fragestellungen zu jedem Teilbereich. Daraus ergibt sich dann früher oder später die Umsetzung des Katalogs durch ein vorher genau definierten Zeitplan bei der KFZ Versicherung.

Im Wesentlichen geht es um die Frage wie man als KFZ Versicherung neue Kunden hinzugewinnt. Schwerpunkt ist hier zu einem, die Vorteile für den Kunden herauszufiltern, warum er ausgerechnet bei der KFZ Versicherung "XY" am besten versichert ist. Dazu ist naturgemäß das Augenmerk einerseits auf die eigene KFZ Versicherung zu fokussieren, des Weiteren ist eine eingehende Analyse der Konkurrenz unabdingbar. Neukunden suchen sich ihre neue KFZ Versicherung genau aus, bevor sie eine Wechsel der KFZ Versicherung in Erwägung ziehen. Grade im Schadensfall trennt sich die Spreu vom Weizen. Das Verhalten der KFZ Versicherung hat maßgeblichen Anteil an der Kündigung der KFZ Versicherung. Aber auch überhöhte Versicherungsprämien führen oft zur Kündigung der KFZ Versicherung. Der Nachteil der Einen KFZ Versicherung kann zum Vorteil der Anderen KFZ Versicherung führen. Zum anderen sind die Stammkunden nicht aus den Augen zu verlieren. Jede KFZ Versicherung, die ihre Kunden nicht kennt wird früher oder später nicht umhinkommen, dass ein wesentlicher Anteil der Stammkunden an eine Kündigung der KFZ Versicherung denkt, und seine KFZ Versicherung entsprechend kündigt. Hier ist eine schonungslose Selbstanalyse notwendig. Warum hat der Kunde die Kündigung der KFZ Versicherung eingereicht? Mit welchen Mitteln kann eine Kündigung der KFZ Versicherung durch die eigenen Kunden vorgebeugt werden? Wer eine fristgemäße Kündigung der KFZ Versicherung bei einer konkurrierender Gesellschaft vollzogen hat, aus welchen Gründen geschah Kündigung der KFZ Versicherung? Wie kann man am besten die Gründe einer Kündigung der KFZ Versicherung erfahren? Anhand dieser Fragestellungen gewinnt als KFZ Versicherung einen Überblick, vor allem bei der Thematik der Kündigung der KFZ Versicherung. Denn jede Kündigung der KFZ Versicherung ist ein potenzieller Neukunde für die Konkurrenz, was letztendlich verminderte Einnahmen für die eigene KFZ Versicherung bedeutet.

Bei der Beantwortung der oben genannten Fragestellung kristallisieren sich schließlich die Fehlstellungen der Versicherungsgesellschaft heraus. Die Maßnahmen, die zur Korrektur der Fehlstellungen führen sollen, werden im Maßnahmenkatalog gebündelt. Dieser Maßnahmenkatalog wird in einem Zeitplan eingebettet, wo die zeitliche Abfolge der einzelnen Korrekturen erfasst wird. Insbesondere der Zeitpunkt vor der Kündigung der KFZ Versicherung ist von immenser Bedeutung. Während der Kunde seine KFZ Versicherung nur zu diesem Zeitpunkt kündigen darf, wird im übrigem Jahr der Neukundengewinn sich auf Neu- Einsteiger im Straßenverkehr beschränken. Sicherlich ist auch dieser Kundenbereich nicht außer Acht zu lassen, aber das größte Potenzial in der Neukundengewinnung ist nun mal der Zeitpunkt der gesetzlichen Kündigungsfrist. Bei einem vollständigen Marketingplan und akkurater Umsetzung des beinhalteten Maßnahmenkatalog sollten sich nach erfolgter Marketingkommunikation, welcher die einzelnen Werbemaßnahmen beinhaltet, die Neukundengewinnung positiv entwickeln. Der Anteil der Kündigung der KFZ Versicherung sollten sich auf einen absinkenden Level befinden. Diesen Erfolg liegt einem ausgefeilten Konzept zugrunde welches auf eine ganzheitliche Marketingstrategie zurückzuführen ist.